Chronik

Der Firmengründer Wolfgang Jepsen prägt unser Unternehmen bis heute

Wolfgang Jepsen übernahm 1976 als Prokurist und Verkaufsleiter – getrieben von der Sorge um das Schicksal seiner Kollegen – das hochverschuldete Unternehmen mit 76 Mitarbeitern und wagte den Sprung in die Selbstständigkeit. Damit konnten in Regensburg viele Arbeitsplätze gesichert werden. Von nun an entwickelte sich das Unternehmen zu der heute hochmodernen Unternehmensgruppe mit rund 420 Mitarbeitern. Wolfgang Jepsen erhielt für sein Wirken zahlreiche Auszeichnungen wie beispielsweise das Bundesverdienstkreuz am Bande oder die Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft.

Aber auch für sein Engagement um die Auszubildenden in unserer Region erhielt er zahlreiche Auszeichnungen. Bei allen Veränderungen und strategischen Entscheidungen wird immer großer Wert darauf gelegt, dass diese im Sinne des Firmengründers getroffen werden. Denn die Identität des Unternehmens ist noch heute untrennbar mit seinen Prinzipien und Werten verbunden. Insbesondere der Leitsatz „unsere Mitarbeiter sind das Wichtigste, was wir haben, deshalb werde ich immer für alle meine Angestellten da sein – vom Lehrling bis zur Führungsperson“ hat noch heute einen hohen Stellenwert für die handelnden Personen.

Unsere Meilensteine

2017

Neubau „Skoda Jepsen Neutraubling“.

2016

Umbau des „Audi Service Betrieb“ in „Porsche Gebrauchtwagen“.

2015

Neubau „Autohaus Jepsen Neutraubling“.

2012

Neubau der Werkstatt im Autohaus West und
Umbau des Skoda-Ausstellungsraumes.

2008

Erweiterung des Ausstellungsraumes im Porsche Zentrum Regensburg.

2007

Tod des Firmeninhabers Wolfgang Jepsen.
Frau Theresa Jepsen übernimmt die Nachfolge ihres Mannes.

2007

Umbau des „Autohaus West“ nach neuem Volkswagen CI.

2002

Neubau des „Audi Service Betrieb“ in der Merowingerstraße.

2001

Neubau des „Porsche Zentrum Regensburg“ in der Merowingerstraße.

1998

Umbau des „Autohaus Nibelungenbrücke“.
Eröffnung Audi Zentrum Regensburg.