Service Award 2016

Auszeichnung von hoher Stelle: Das Autohaus Jepsen Neutraubling wurde von „kfz-betrieb“ für sein exzellentes Servicemanagement mit dem 9. Platz prämiert.

Die Kunden erleben ihn jeden Tag. Nun wurde er in einem deutschlandweiten und herstellerneutralen Wettbewerb ausgezeichnet: der Service des Autohaus Jepsen Neutraubling. Jährlich prämiert das Fachmagazin „kfz-betrieb“, das offizielle Organ des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, Betriebe, die sich durch ausgefallene Servicekonzepte und originelle Marketingstrategien hervortun. Besonderes Augenmerk legt die Redaktion bei der Bewertung auf außergewöhnlichen Kundendienst, klare Prozesse und zukunftsweisende Serviceideen. Kriterien, die das Autohaus Jepsen Neutraubling mit seinem 25-köpfigen Serviceteam beispiellos erfüllt. „Wir wollen unsere Kunden begeistern und möchten erreichen, dass sie zu 100 Prozent zufrieden sind“, beschreibt Serviceleiterin Claudia Pasalic den täglichen Anspruch des Teams. Pasalic zeichnet verantwortlich für die neue Kampagne unter dem Motto „Audi + Service = Jepsen“. Ein Slogan, den sie und ihre Mitarbeiter jeden Tag mit Leben füllen. Nicht nur das wertvolle Feedback der Kunden, sondern nun auch die Platzierung unter den Top Ten der Kfz-Servicebetriebe in der ganzen Bundesrepublik bestätigen das hohe und innovative Niveau. „Das gilt es, zukünftig weiter auszubauen“, so Daniel Schleef, Geschäftsleiter des Audi Zentrum Regensburg und des Autohaus Jepsen Neutraubling, auf der feierlichen Verleihung des „Service Award 2016“ im Rahmen der Messe Automechanika in Frankfurt. „Natürlich gehen wir dabei auch auf die sich verändernden Marktgegebenheiten ein.“ Damit die Gleichung auch in Zukunft aufgeht.